Foto-Studio Jungheim
Die Portrait Fotografen am Niederrhein

Unsere Firmengeschichte



2019: Zum ersten Mal in unserer Firmengeschichte wurde, mit Hans Jungheim, ein Familienmitglied mit dem goldenen Meisterbrief geehrt.
2010: Julian und Mario Jungheim veröffentlichen Ihre Bildserie über die Immerather Kirche in dem Bildband "Die Basilika vom Immerath"


2005: In seinem Bildband "Rheinisches Kraftwerk im Jahresverlauf" zeigt Hans Jungheim eine Bildserie eines der, weithin sichtbaren, Braunkohle- kraftwerke im rheinischen Revier


2005: Das Foto-Studio und Wohnhaus in Jüchen an der Weyerstraße 20.

2005: Seit den frühen 1980er Jahren befindet sich das Foto-Studio in Odenkirchen an der Burgfreiheit 46.


2005: Seit den frühen 1980er Jahren befindet sich das Foto-Studio in Odenkirchen an der Burgfreiheit 46.
1997: Ehrenurkunde zum 50jährigen Firmenjubiläum


1983-1993 war Hans Jungheim der Haus- und Hoffotograf von Borussia VfL Mönchengladbach. Erstellt wurden Autogrammkarten, Mannschaftsposter, Pressefotos und Beiträge für die Stadionzeitschrift "Fohlen- echo".
1970: Fast bezugsfertig Wohnhaus der Familie und Foto-Studio Weyerstraße 20


1969: Neubau des Wohn- und Geschäftshauses in Jüchen an neuer Adresse - Weyerstraße 20.


1969: Die Ortschronik "Otzenrath" von Franz Rixen wurde fotografisch von Hans Jungheim gestaltet.


1969: Aus dem Buch "Otzenrath" von Franz Rixen. Aufnahme von Hans Jungheim. Auf dem Bild Waltraud und Sohn Mario Jungheim an der Köhm bei Otzenrath.


1968: Das umgebaute Wohnhaus und Foto-Studio in Jüchen Weyerstraße 14.


In den 1960er Jahren: Das Foto-Studio in Odenkirchen Burgfreiheit 55


Ausbildungsvertrag von Hans Jungheim aus dem Jahre 1957


Anfang der 1950er Jahre: Hans Jungheim mit den ersten Gehversuchen als Fotograf.


Johann Jungheim mit Motorrad vor seinem Foto-Studio und Wohnhaus Weyerstraße 14 in Jüchen.


1947 wurde Johann Jungheim als Meister in die Handwerksrolle eingetragen.